Physiotaping

Physiotapen – aus der Sportmedizin…

 

Physio – Taping

Dieses Tapen ist inzwischen recht weit verbreitet zur Vorbeugung von Sportverletzungen, bei chronischen und akuten Problemen.

 

Physio Taping wird vor allem bei muskulärbedingten Schmerzen und Bewegungseinschränkungen eingesetzt, wie z.B.:

  • Rückenschmerzen (HWS, BWS, LWS)
  • Muskelverspannungen
  • Tennis- Golfarm
  • Nackenschmerzen
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Achillessehnenreizung
  • Verstauchung
  • Epicondylitis
  • ISG- Beschwerden
  • Arthrosen
  • BS-Prolaps
  • Lymphödeme

 

Das Tapen dient zur Schmerzreduktion, Verbesserung der Beweglichkeit, Unterstützung der Muskel- und Gelenkfunktion. Es wirkt drainierend auf das lymphatische System.